Process Design

mehr lesen
CNC Programmierung

Process Design

plus
NC Designer 2

Unterstützt bei der Erstellung von Screens

NC Designer 2 bietet eine Entwicklungsumgebung, in der der Maschinenhersteller die Bildschirme einfach anpassen kann.

Es stehen zwei Arten von Bildschirmentwicklungsmethoden zur Verfügung; das Interpreter-System (Programmierung ohne C++) für einfache Bildschirmentwicklung und das Compiler-System (Programmierung mit C++) für komplexere Entwicklungen.

Hauptfunktionen:

  • Mit NC Designer2 erstellte Bildschirme können in den Hauptbedienungs-, Einrichtungs- und Bearbeitungsmenüs registriert werden.
  • Einfache Erstellung von benutzerdefinierten Bildschirmen mit Vorlagenfunktion und Makrofunktion.
  • Bildschirme können mit den MITSUBISHI-Standard-Bildschirmvorlagen einfach erstellt werden.
  • Durch die Verwendung der Makrosprache anstelle der C-Sprache können verschiedene Originalprozesse einfach hinzugefügt werden.
  • Die C-Sprachbibliothek unterstützt die Entwicklung von Bildschirmen erheblich
  • Neben dem Zeichnen unterstützt es in hohem Maße Ereignissteuerungen wie Maus- und Tastenoperationen und die Fensterfunktion, die für die Erstellung von GUI wie Fenstersystem usw. unerlässlich ist.

plus
NC Trainer2 / NC Trainer 2 Plus

Schulungssoftware (NCT2) und Software zur Unterstützung der individuellen Entwicklung (NCT2 plus)

NC Trainer2

Dies ist eine Anwendung zur Bedienung des CNC-Bildschirms und der Bearbeitungsprogramme auf einem Computer ohne CNC-Steuerung oder spezielle Anzeigeeinheit.

Es kann auch zum Erlernen der CNC-Bedienung und zur Überprüfung von Bearbeitungsprogrammen verwendet werden. Die in NC-Trainer2 erstellten Bearbeitungsprogramme können auf realen CNCs eingesetzt werden.

NC Trainer2 plus

Der NC-Trainer2 plus unterstützt die Entwicklung von Anpassungen; er hilft bei der Programmierung der Kontaktplanlogik der vom Werkzeugmaschinenhersteller zu entwickelnden Anwender-SPS und bei der Fehlersuche und Überprüfung der Funktionen der angepassten Bildschirme.

Hauptfunktionen:

  • Unterstützung bei der Entwicklung für Kunden-spezifische Bildschirme. (Selbst wenn kein NC-Gerät vorhanden ist, kann es mit einem Computer gedebugged werden.)
  • Entwicklungsunterstützung für Benutzer-SPS (Leiter)
  • Bietet eine Bedienungsumgebung für Maschinen (kundenspezifisches Maschinenbedienungspanel), die den Spezifikationen der Werkzeugmaschine des Benutzers entspricht.

Senden Sie uns Ihre Frage

Felder markiert mit einem * sind verpflichtend.

Kontakt aufnehmen

Mitsubishi Electric Europe B.V.
Deutsche Niederlassung
Mitsubishi-Electric-Platz 1
D - 40882 Ratingen

Tel.: +49 (0)2102 / 486 - 0
Fax: +49 (0)2102 / 486 - 1120

cnc.info@meg.mee.com

Ihr Ansprechpartner

Benjamin Buzga

CNC Sales & Business Development Manager