M80W

mehr lesen
  • Grenzenlose Möglichkeiten

    Höchste Produktivität, Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität durch bahnbrechende Performance. Die CNC-Serie der nächsten Generation, die Serie M800/M80, bietet der Fertigungsindustrie unbegrenzte Möglichkeiten und Zukunftsperspektiven der innovativen Wertschöpfung.

    Bahnbrechende neue CNC-Entwicklung

    {%ALT_TEXT%}

    {%CAPTION%}

    In der heutigen industriellen Globalisierung setzt Mitsubishi Electric kontinuierlich neue Maßstäbe in puncto Produktinnovation, um die Erwartungen der Anwender rund um den Globus zu übertreffen. Die herausragende Leistungsfähigkeit unserer CNC-Steuerungen begeistert Kunden weltweit durch höchste Produktivität, intuitive Bedienung und überragende Funktionalität. Für die Entwicklung der neuen M800/M80 Serie haben wir unsere gesamte Ingenieurskunst der Kreativität und Innovation eingesetzt. Das Ergebnis ist ein Durchbruch und Meilenstein in der in der Hochgeschwindigkeits- und Hochgenauigkeitsbearbeitung.

    Die Anforderungen der Maschinenanwender sind integraler Bestandteil unserer Entwicklung

    Die Geschichte der neuen M800/M80 Serie begann zunächst mit schrittweisen Entwicklungsoptimierungen. Ziel war es jedoch, einen Evolutionssprung in der Leistungsfähigkeit der CNC-Technologie zu erzielen. Unser Entwicklungsteam stellte fest, dass die Basis für solch ein Evolutionssprung nur durch die völlige Neuentwicklung einer für CNC-Anwendungen optimierten CPU erzielt werden kann. Diese Tatsache veranlasste Mitsubishi Electric, diese einmalige CNC spezifische CPU zu entwickeln, und eröffnete so ein neues Kapitel in der Geschichte der CNC-Steuerungstechnik.

    CNC Separate Bauweise

    M800W – Premium-CNC Windows-basiert für HighEnd-Werkzeugmaschinen höchster Flexibilität

    • Separate Bauweise, die CNC-Steuerung befindet sich im Schaltschrank
    • Windows-basiertes Display mit neustem PC und OS bietet erweiterte Skalierbarkeit
    • Als Standard stehen vier ErweiterungsSlots für Optionskarten zur Verfügung

    M80W – High-grade CNC, pefekt geeignet für die Hochgeschwindigkeits- Hochgenauigkeitsbearbeitung und Multi-Achsen-/Multi-Teilsystem-Steuerung

    • Separate Bauweise, die CNC-Steuerung befindet sich im Schaltschrank
    • Separate Bauweise, die CNC-Steuerung befindet sich im Schaltschrank
    • Windows-basiertes Display mit neustem PC und OS bietet erweiterte Skalierbarkeit
    • Standardmäßig sind zwei Erweiterungssteckplätze vorgesehen, die eine Erweiterung mit Optionskarten ermöglichen

    Design

    Vollendetes Design

    Anzeige- und Tastaturdesign wurden aktualisiert. Die fortschrittliche Konstruktion und das ausgeklügelte flache Profil bringen das Maschinendesign auf die nächste Stufe. Das Display verfügt standardmäßig über einen Touchscreen als Standardoption, der intuitive, Smartphone-ähnliche Betriebsfunktionen für 10,4″-Typen und breitere Anzeigeeinheiten bietet.

    Das vertikale 19-Zoll-Display bietet zwei Fenster für umfangreiche Anwendungen

    Die M800W Serie verfügt über ein 19 Zoll großes, vertikales Display. Der Bildschirm ist in zwei verschiedene Anzeigefenster aufgeteilt, die individuell eine SoftwareTastatur, einen Document Viewer oder andere Anwendungen anzeigen können.

    Das ultra-flache PC-Display bietet erweiterte Design- möglichkeiten für das Maschinenbedienfeld

    Das PC-Display der M800W Serie ist gerade mal 50 mm dünn (ohne Anbauteile). Dies bietet eine höhere Flexibilität bei der Gestaltung des Maschinenbedienfelds.

    Innovatives Display für wegweisende Bedienbarkeit

    Das Display und das Keyboard wurden völlig neu gestaltet. Mit dem nur 9,5 mm flachen Display (ohne Anbauteile) ergeben sich neue Möglichkeiten beim Design von Werkzeugmaschinen. Die Grautöne des neuen Displays harmonieren darüber hinaus mit den verschiedensten Maschinenfarben. Die Oberflächen des Displays und des Keyboards sind bündig ausgelegt und unterstützen angenehmen Bedienkomfort. Die Displays ab 10,4 Zoll verfügen über Touchscreens aus hochwertigstem Glas, welches die tägliche, leichte Pflege unterstützt. Die Keyboards sind für vertikalen und horizontalen Einbau erhältlich.

    Funktionen

    Erleben Sie die revolutionäre Verarbeitungsgeschwindigkeit der neuen CNC-spezifischen CPU

    Der Einsatz der neuen CNC-spezifischen CPU in der neuen Serie führt nicht nur zu phänomenalen Verarbeitungsgeschwindigkeiten, sondern reduziert auch die Zahl der erforderlichen Bauteile. Dies verringert die Zahl möglicher Fehlerquellen und steigert so die Produktqualität. Ausgestattet mit Mitsubishi Electric‘s erster CNC-spezifischen CPU stellt die neue M800/M80 Serie das Ergebnis eines aufwendigen Entwicklungsprozesses und die Essenz unserer zukunftsweisenden Technologien dar. Mit absoluter Überzeugung freuen wir uns darauf, Ihnen die neue M800/M80 Serie vorstellen zu können und laden Sie ein, die Performance der Zukunft schon heute zu erfahren.

    Systemkonfiguration

    Diese CNC setzt neue Maßstäbe in der Fabrikautomatisierung und ist zukunftsweisend für Werkzeugmaschinen

    {%ALT_TEXT%}

    Systemkonfiguration

    • Eine breite Auswahl an Feldbusnetzwerken unterstützt die Einbindung in Fabrikautomatisierungssysteme
    • Kompatible MES Interface-Funktion, die das automatische Übertragen von Daten der CNC, wie Stückzahlen oder wartungsrelevante Daten, an ein Produktionssteuerungssystem realisiert. Dies unterstützt die effiziente Einbindung in Produktions- oder Qualitätssteuerungssystemen.
    • Die E/A-Module wurden neu entwickelt. Die Module können auf DIN-Schienen montiert werden und wurden für verbesserte E/A-Kontrolle um built-in SPS-Funktionalität erweitert.
    • Software-Tools auf höchstem Niveau unterstützen Sie vom DesignProzess bis hin zur Inbetriebnahme von Werkzeugmaschinen. Vereinfachen Sie Ihre Design- und Maschinenfertigungsprozesse.

    Einzigartige Customization

    Gestalten Sie Ihre Bedienoberflächen nach Belieben in noch kürzerer Zeit. Die perfekt skalierbare Hardware in Verbindung mit den freien Gestaltungsmöglichkeiten der Bedienoberflächen steigern die Wertschöpfung von Werkzeugmaschinen.

    Verbesserte Werkzeugverwaltung

    Die CNC bietet einen neuen Bildschirm für die Werkzeugverwaltung, auf dem Sie werkzeugbezogene Informationen noch komfortabler erfassen und verwalten können. Eine breite Palette von Einstelldaten wie Werkzeugname und Werkzeug-ID sind sofort verfügbar. Sie können Werkzeugdaten lesen oder schreiben oder benutzerdefinierte Daten über eine Leiter oder ein Bearbeitungsprogramm hinzufügen.

    Anwendungsbereiche für Drehmaschinen

    Die Fräsfunktionalität und die Multi-Achsen-/Multi-Teilsystem-Steuerung wurden signifikant verbessert. Die zukunftsweisende Bedienung wurde so progressiv ausgelegt, so dass die Bediener komplexeste Bearbeitungsprozesse einfach und effizient handhaben können.

    Anwendungsbereiche für das Fräsen

    Die SSS-Regelung wurde weiterentwickelt und ermöglicht die Hochgeschwindigkeits-, Hochgenauigkeits-, Hochqualitäts-Bearbeitung in Vollendung. Zusätzlich verfügt diese CNC über Funktionen, die das Potential jedes Antriebs voll ausschöpfen und damit Nebenzeiten für eine optimale Produktivität reduzieren.

     

    Hochgeschwindigkeits-, Hochgenauigkeits-, Hochqualitäts- Bearbeitung durch SSS-4G-Regelung

    {%ALT_TEXT%}

    {%CAPTION%}

    Die M800/M80 Serie bietet eine SSS-Steuerung der 4. Generation (SSS-4G), die Hochgeschwindigkeitsbearbeitungen mit hoher Genauigkeit und Qualität ermöglicht. Die SSS-4G-Steuerung bietet Funktionen, die die Taktzeit effektiv reduzieren, einschließlich einer optimalen Beschleunigung/Verzögerung, die an die Eigenschaften jeder Achse angepasst ist. Darüber hinaus ist SSS-4G in der Lage, Maschinenvibrationen während der Hochgeschwindigkeitsbearbeitung zu reduzieren. Die SSS-4G-Steuerung ermöglicht im Vergleich zu unseren Vorgängermodellen eine höhere Schnittgenauigkeit bei gleicher Zeitdauer oder eine kürzere Schnittzeit bei gleichem Genauigkeitsgrad.

     

    Höchste Produktivität und Qualität sind unsere Prämisse

    {%ALT_TEXT%}

    Toleranzsteuerungsfunktion

    Unter Einsatz der speziell entwickelten CNC-CPU setzt die M800/M80 Serie neue Maßstäbe in puncto der Satzverarbeitungsgeschwindigkeit kleinster Inkremente. Die Vorteile beschränken sich aber nicht allein auf die Satzverarbeitungsgeschwindigkeit. Durch die Toleranzsteuerungsfunktion können Sie qualitativ hochwertige Oberflächengüten erzielen, und zwar einfach durch Vorgabe der gewünschten Bearbeitungsgenauigkeit. Dieses Feature eröffnet ganz neue Möglichkeiten in der Fertigung.

     

    Die M800/M80 Serie nutzt das komplette Potential Ihrer Werkzeugmaschine

    {%ALT_TEXT%}

    Variable Beschleunigung

    Die Serie bietet neue Features, die das volle Potential der Werkzeugmaschine nutzen: Die variable Beschleunigungs-/Verzögerungs-Pre-Interpolationsfunktion optimiert die Beschleunigung im Einklang mit der jeweiligen Achsencharakteristik. Beispielsweise kann eine lineare Achse unabhängig von der Reaktionsfähigkeit der Drehachse beschleunigt werden. Die „OMR-FF-Steuerung“ ermöglicht eine optimale Einstellung der Positionsschleifenverstärkung, die für jede Achse geeignet ist, was zu einem glatteren und genaueren Schnitt führt. Darüber hinaus verfügt diese CNC über neue Funktionen, die eine höhere Produktivität ermöglichen, darunter die „Eilgang-Satzumgehungsfunktion“, die dazu beiträgt, die Nebenzeiten durch überlappende Vorschubsätze zu reduzieren.

     

    Innovative Fräsfunktionen für angetriebene Werkzeuge

    {%ALT_TEXT%}

    Verbesserte Fräsfunktionen

    Für Fräszentren entwickelte Hochgeschwindigkeits-/ Hochgenauigkeits- Steuerungsfeatures sind jetzt auch für Drehzentren verfügbar. Schlichtfräsen in Hochgeschwindigkeit ist nun für Drehzentren realisiert. Diese CNC ermöglicht den Einsatz von Servomotoren anstelle eines Spindelmotors für angetriebene Werkzeuge. Jede Servoachse kann selbst über die Multi-Hybrid- Regler als angetriebenes Werkzeug eingesetzt werden. Dies trägt zum Downsizing von Werkzeugmaschinen bei.

     

    Mehrachsen-Steuerungsfunktionen für mehrteilige Systeme helfen, die Zykluszeit zu reduzieren und die Synchronisation zwischen Teilsystemen aufrechtzuerhalten

    {%ALT_TEXT%}

    {%CAPTION%}

    Die Serien M800/M80 bieten eine „Spindelüberlagerungssteuerung“, eine Funktion, die die gleichzeitige Ausführung von Dreh- und Mittelgewindebohren ermöglicht, auch wenn diese einzeln ausgeführt werden müssen. Diese Funktionen eliminieren effektiv Leerlaufzeiten, was zu einer erheblichen Reduzierung der Taktzeit führt. Diese CNC bietet auch Funktionen, die die Synchronisation zwischen den Teilesystemen aufrechterhalten, was insbesondere für Drehautomaten erforderlich ist. Diese ermöglichen es den Anwendern, noch komplexere Bearbeitungen sicher und zuverlässig durchzuführen.

     

    Echtzeit-Abstimmung hilft bei der Aufrechterhaltung der Maschinenstabilität durch automatische Anpassung der Regelverstärkung

    {%ALT_TEXT%}

    Real-time turning

    Das Real-Time Tuning setzt neue Maßstäbe bei der Bearbeitung großer Werkstücke. Über diese Funktion werden Vibrationen, die durch die Veränderung der Massenträgheit des Werkstücks hervorgerufen werden, automatisch erkannt und über die spezielle Verstärkungsregelung ausgeglichen

     

     

    Höchster Programmierkomfort

    {%ALT_TEXT%}

    Höchster Programmierkomfort

    Die Programmierung wurde wesentlich vereinfacht: Der Programmeditor zeigt die Synchronisationspunkte zwischen den Teilsystemen in komfortabler Weise und die werkstattorientierte Programmierung wird durch Zykleneingabe erheblich vereinfacht. Nach der Programmerstellung unterstützt die 3D-Simulation die Optimierung und die sichere Bearbeitung.

    Integrierte funktionale Sicherheit

    Die M800/M80 Serie bietet integrierte Sicherheitsfeatures, so genannte Smart Safety Observation-Funktionen. Die Smart Safety Observationen-Funktion geht konform mit den Sicherheitsstandards, die das Gesamtsystem einschließlich CNC, Antriebe, E/As, Sensoren und Kommunikation mit abdecken.

    Smart Safety Observation-Funktion

    • Sicherheitsbezogene E/A-Beobachtung
    • Sicher begrenzte Geschwindigkeit (SLS)
    • Sicherer Betrieshalt (SOS)
    • Bremsentest (SBC/SBT)
    • Sicherer Stopp (SS1/SS2)
    • Sichere NOTAUS-Überwachung
    • Sicher begrenzte Position (SLP)
    • Sichere Geschwindigkeitsüberwachung (SSM)
    • Sicherer Nocken (SCA)
    • Sicher abgeschaltetes Moment (STO)

    Das funktionale Sicherheitssystem ist leicht zu konfigurieren.

    Functional safety system

    Funktionales Sicherheitssystem

    E-F@CTORY unterstützt die werksweite Optimierung

    MTConnect Data Collector kann Werkzeugmaschinendaten in Edgecross importieren

    Die von einem MTConnect-kompatiblen Gerät gesammelten Daten können in Edgecross importiert und für Edgecross-Anwendungen usw. verwendet werden. MTConnect ist ein offenes Protokoll für Werkzeugmaschinen. Mit Hilfe des MTConnect-Adapters, der mit MITSUBISHI CNC M800 / M80 Serie und M700/M70 Serie kompatibel ist, können Sie auf einfache Weise verschiedene Daten der Werkzeugmaschine, die mit MITSUBISHI CNC arbeitet, erfassen und nutzen.

    NC Visualizer ermöglicht es, den Betriebszustand von Werkzeugmaschinen einfacher zu visualisieren.

    Um das „Betriebsüberwachungssystem“ zu erstellen, installieren Sie NC Visualizer, eine Betriebsüberwachungsanwendung, auf Ihrem Server-PC. NC-Visualizer zeigt den Status der Werkzeugmaschine wie „in Betrieb“, „gestoppt“, „Alarm“ und „Strom AUS“ in einer Liste an, die dem Bediener hilft, die Produktivität zu verbessern oder die Ursache von Alarmen zu analysieren. Darüber hinaus können die Bediener den Betriebszustand mit einem externen PC/Tablet-PC über einen Web-Browser überwachen.

    Die VNC-Serverfunktion ermöglicht es dem Bediener, den NC-Bildschirm erneut zu überwachen und zu bedienen.

    Die NC-Bildschirme können auf einem externen PC/Tablet-PC angezeigt werden. Der Bediener kann den Status der Werkzeugmaschine überwachen und den NC-Bildschirm bedienen, ohne in die Fabrikhalle gehen zu müssen, was zur Verbesserung der Betriebseffizienz beiträgt. (Die Funktion ist auf einer nicht-Windows-basierten NC-Anzeige aktiviert. Es ist kein externer Computer erforderlich).

    Unterstützung für Automatisierung

    Unterstützt den zunehmenden Automatisierungsbedarf. Die Automatisierung lässt sich durch einfachen Anschluss und Steuerung der Peripheriegeräte leichter realisieren. Automation can be realized more easily by simple connection and control of the peripheral devices.

    Erneuerte E/A-Einheiten ermöglichen die Steuerung einer Reihe von Peripheriegeräten

    E/A-Einheiten wurden neu gestaltet. Die erneuerte E/A-Kommunikationsmethode ermöglicht es, die maximale Anzahl der Kontaktpunkte pro Kanal deutlich zu erhöhen, so dass eine Reihe von Peripheriegeräten und -einrichtungen allein durch die CNC gesteuert werden können.

    Eingebautes PLC erleichtert die Steuerung und Verwaltung von Peripheriegeräten und -einheiten

    Die eingebaute PLC-Funktionalität für die E/A-Steuerung wurde verbessert. This CNC supports Multi-project PLC, a feature that enables ladder logics for peripheral equipment to be managed separaTely from those for machine tools. Dies schafft ein effizienteres Umfeld für Betreiber, die bei der Entwicklung und Verwaltung von Leiterlogiken zusammenarbeiten.

    Neue Funktion zum Anhalten von eingebauten Peripheriegeräten

    Die Serien M800/M80 verfügen über eine Funktion namens maschinengruppenbasierter Alarmstopp, die den Betrieb einzelner Maschinengruppen stoppt, wenn ein Alarm auftritt, wenn die Steuerung mit der Serie MDS-E/EM/EJ kombiniert wird. Diese Funktion ermöglicht die Fortsetzung der Bearbeitung auch dann, wenn ein Alarm an einem Lader, Magazin oder anderen Peripheriegeräten auftritt.


Senden Sie uns Ihre Frage

Felder markiert mit einem * sind verpflichtend.

Kontakt aufnehmen

Mitsubishi Electric Europe B.V.
Deutsche Niederlassung
Mitsubishi-Electric-Platz 1
D - 40882 Ratingen

Tel.: +49 (0)2102 / 486 - 0
Fax: +49 (0)2102 / 486 - 1120

cnc.info@meg.mee.com