E80 – kompakt & kostengünstig

mehr lesen
E80

E80 – kompakt & kostengünstig

Die CNC E80 Serie zeichnet sich aus durch enorme Leistungssteigerungen und höhere Genauigkeiten als je zuvor. Die einfache und benutzerfreundliche E80 Serie sorgt für mehr Wirtschaftlichkeit und fügt sich ideal in einfach strukturierte Maschinenkonfigurationen ein. Die einfache und leicht zu bedienende E80-Serie trägt zu einer ausgewogenen Kostenstruktur bei und passt am besten zu einfachen Maschinenkonfigurationen.
– Mitsubishi Electric CNC Engineering Team

Hohe Leistung & Genauigkeit

Modelle für verschiedene Maschinenkonfigurationen – Typ A / Typ B

Führendes Design bei Display-Einheiten und Tastaturen

Hohe Leistung

plus
Drastische Leistungssteigerung, CNC-gesteuerte CPU

Mit der Hochgeschwindigkeits-CNC von Mitsubishi Electric verkürzt die E80-Serie die Zykluszeiten durch eine höhere Programm- und SPS-Verarbeitungsleistung. Höhere optische Kommunikationsgeschwindigkeiten zwischen der CNC und dem Antrieb führen zu einer höheren Genauigkeit bei der Bearbeitung.

plus
Modelle für verschiedene Maschinenkonfigurationen – Typ A / Typ B

Die Modelle TypA und TypB sind sowohl für Bearbeitungszentren als auch für Drehmaschinen erhältlich. Wählen Sie das Modell mit den Spezifikationen, die am besten zu Ihrer Maschinenkonfiguration passen. [Machining center system] TypeB unterstützt Maschinen mit bis zu 3 Achsen. TypeA unterstützt den Aufbau eines Rundtisches. [Drehmaschinensystem] TypA unterstützt die Einrichtung eines Drehtisches. [Lathe system] TypeB steuert standardmäßig 3 Vorschubachsen und 2 Spindeln. Wählen Sie TypeA für Kongurationen mit maximal 3 Spindeln, wie z.B. Verbunddrehmaschinen. Wählen Sie TypA für Konfigurationen, die maximal 3 Spindeln haben, wie z.B. Verbunddrehmaschinen.

plus
Führendes Design bei Display-Einheiten und Tastaturen

Die E80-Serie übernimmt das Design der M800/M80-Serie. Die Anzeigeeinheit und die Tastatur sind nur 9,5 mm dick und eröffnen neue Möglichkeiten für das Maschinendesign. Es gibt 2 Arten von Tastaturlayouts, eines für das Drehen und das andere für das Fräsen.

Leistungsstarke Funktionen

  • Die neue Ära des Drehens

    E80Die E80 Baureihe verfügt über erweiterte, hochpräzise Steuerungsfunktionen für Drehmaschinen mit serienmäßigen Fräsfunktionalitäten. Funktionen wie die interaktive Zyklus-Programmierung reduziert den Programmierungsaufwand und verbessert die Bedienbarkeit. Funktionen wie die interaktive Zykluseinfügung erleichtern die Programmierung und verbessern die Bedienbarkeit.

  • Benutzerfreundlichkeit

    Übersichtliche MonitoreDer übersichtliche Monitor vereint alle wesentlichen Informationen für die Massenproduktion auf einer Bildschirmseite und macht es einfach, Informationen auf Anhieb zu finden. Mit dem Werkzeugsymbol können Optionen wie das ausgewählte Werkzeug und die Restlebensdauer überprüft werden. Informationen wie das ausgewählte Werkzeug und die verbleibende Lebensdauer können über das Werkzeugsymbol eingesehen werden.

  • Interactive cycle insertion

    Interaktive Zyklus-EingabeDie E80-Serie ist mit Interactive Cycle Insertion (ICI) ausgestattet. Mit diesem einfachen Programmiersystem können Sie problemlos Programme für jeden Prozess erstellen. Ganz gleich, ob Sie drehen, kopieren, einstechen oder ein Gewinde schneiden müssen, die übersichtliche Benutzeroberfläche zeigt den gewünschten Werkzeugweg oder die gewünschte Bearbeitungsform deutlich an.

  • Synchrones Gewindeschneiden

    Synchronous tapping E80Synchrones Gewindeschneiden kann mit einer analog angeschlossenen Spindel, wie beispielsweise einem Wechselrichter, ohne Verwendung eines speziellen Werkzeughalters durchgeführt werden. Die Anwendbarkeit auf eine Vielzahl von Maschinenspezifikationen ermöglicht eine effizientere Bearbeitung. Die Anwendbarkeit auf eine breite Palette von Maschinenspezifikationen ermöglicht eine effizientere Bearbeitung.

  • Hochpräzise Kontrolle

    Die hochpräzise Steuerung der Serie E80 minimiert Abweichungen des tatsächlichen Werkzeugwegs vom Führungsweg und verbessert so die Genauigkeit der Bearbeitung von Ecken und Rundungen.

Maschinelle Programmierung

  • Rüstzeiten reduzieren

    Multi-Axis-Multi-PartDas gleiche Bearbeitungsprogramm kann verwendet werden, wenn das Werkstückkoordinatensystem nicht mit dem tatsächlichen Werkstückkoordinatensystem übereinstimmt oder wenn sich die tatsächliche Werkstücklänge unterscheidet. Diese Funktion erleichtert die Erstellung von Bearbeitungsprogrammen. Mit dieser Funktion können Sie Bearbeitungsprogramme einfacher erstellen.

  • Flexible Befehle für Durchmesser und Radius

    Flexible Kommandos ermöglichen es dem Anwender, jederzeit zwischen Durchmesser- uns Radiusbeschreibung für jede Achse mit G-Code zu wechseln. Flexible Kommandos sind besonders nützlich in Programmen, bei denen Drehen und Fräsen parallel laufen. Flexible Befehle sind besonders nützlich für Programme, in denen Drehen und Fräsen nebeneinander vorkommen.

  • Simple Programmerstellung

    Die fertige Form wird bei der Erstellung eines Bearbeitungsprogramms in 3D angezeigt. Die Überprüfung der fertigen Form in Echtzeit während der Programmerstellung ermöglicht es dem Benutzer, Fehler zu korrigieren, sobald sie in der fertigen Form erscheinen.

  • Prüfung zur Programmfunktion

    Überprüfen Sie das Bearbeitungsprogramm, während Sie den tatsächlichen Betrieb der Maschine beobachten. Außerdem kann der Vorwärts-/Rückwärtslauf bei einer gewünschten Vorschubgeschwindigkeit (manueller Griffvorschub) sorgfältig geprüft werden, was die Prototypenprüfung genauer und einfacher macht als bisher.

  • Programmabschluss - 3D-Solid-Programmprüfung

    Die 3D-Kontrollfunktion ermöglicht es dem Benutzer, ein fertiggestelltes Bearbeitungsprogramm mit der 3D-Grafik der endgültigen Form des Programms zu vergleichen. Die Möglichkeit, eine detaillierte Prüfung der Endform vor der Produktion auf der eigentlichen Maschine durchzuführen, ist ein großer Vorteil. Ein großer Vorteil ist die Möglichkeit, die endgültige Form vor der Produktion auf der eigentlichen Maschine genau zu prüfen.

Spezifikationen

  • Spezifikationen E80

     Lathe systemMachining center system
    TypeATypeBTypeATypeB
    Maximale Anzahl von Achsen (NC-Achsen + Spindeln + PLC-Achsen)8564
    Max. Anzahl der NC-Achsen (insgesamt für alle Teilesysteme)545(*1)3
    Max. Anzahl von Spindeln3211
    Max. Anzahl von PLC-Achsen 3320
    Anzahl der gleichzeitigen Bahnsteuerungsachsen 4443
    Max. Anzahl von Teilsystemen◯1◯1◯1◯1
    Display unit-side High-speed program server mode
    Frontseitiger SD-Kartenmodus
    Kleinstes Befehlsinkrement 0.1μm0.1μm0.1μm0.1μm
    Geringstes Kontrollinkrement 1nm1nm1nm1nm
    Programmspeicherkapazität (Anzahl der gespeicherten Programme) 230KB [600m]
    (400 programs)
    230KB [600m]
    (400 programs)
    500KB [1280m]
    (1000programs)
    500KB [1280m]
    (1000programs)
    Max. Anzahl von Werkzeugkorrektursätzen 99 sets 99 sets 200 sets 99 sets
    Eingebaute PLC-Kapazität [Anzahl der Schritte] ◯20000◯20000◯20000◯20000
    Multi-Programm [Anzahl der Programme]◯60◯60◯60◯60
    Multiprojekt [Anzahl der gespeicherten Projekte] ◯1◯1◯1◯1
    Makroprogramm Variabler Befehl 600 sets 200 sets600 sets 200 sets
    Werkzeugmaschienhersteller Makro
    Verschiebung des Werkstückkoordinatensystems --
    3D-Volumenprogrammprüfung
    Manueller beliebiger Rückwärtslauf (Programmprüfbetrieb) --
    Interaktive Zykluseinführung
    Durchmesser/Radius-Bezeichnungsschalter --
    Synchrones Gewindeschneiden mit analoger I/F-Spindel
    Messung der Werkstückposition--
    Einfacher Befehl zur Bearbeitung von Schrägflächen---
    Hochpräzise Steuerung (G61.1/G08) -
    eSSS-Kontrolle -
    Toleranzkontrolle-
    OMR-FF
    Servomotorsteuerung im Spindelmodus--
    Programmierung der Formansicht beenden --
    E-Mail-Benachrichtigung an den Betreiber
    Betriebsverlauf (detaillierte Informationen zum Alarmverlauf)
    CC-Link (Master/Lokal)
    PROFIBUS-DP (Master)
    EtherNet/IP
    MES-Schnittstellenbibliothek
    EcoMonitorLight-Anschluss
    System-Sperre

Verwandte Downloads

Senden Sie uns Ihre Frage

Felder markiert mit einem * sind verpflichtend.

Kontakt aufnehmen

Mitsubishi Electric Europe B.V.
Deutsche Niederlassung
Mitsubishi-Electric-Platz 1
D - 40882 Ratingen

Tel.: +49 (0)2102 / 486 - 0
Fax: +49 (0)2102 / 486 - 1120

cnc.sales@meg.mee.com

Ihr Ansprechpartner

Benjamin Buzga

CNC Sales & Business Development Manager